Pflege- und Gesundheitspädagogik

HomeStudien Master/Magister Pflege- und Gesundheitspädagogik

Master-Studium Pflege- und Gesundheitspädagogik

Das Master-Studium Pflege- und Gesundheitspädagogik soll ergänzend zu seinem wissenschaftlich-methodischen Qualifikationsziel den gesetzlichen Rahmenbedingungen entsprechen und damit Absolventinnen und Absolventen eine universitäre Ausbildung auf Master-Niveau in Kombination mit einer entsprechenden Berufsberechtigung (§65a GuKG-Novelle 2016 - Sonderausbildung Lehraufgaben in der GuKP) zur bestmöglichen Unterstützung deren Beschäftigungsfähigkeit ermöglichen.

  • Das Master-Studium Pflege- und Gesundheitspädagogik baut auf den Grundlagen des Bachelor-Studiums der Pflegewissenschaft sowie auf vergleichbaren Studiengängen von Universitäten und Fachhochschulen auf.
  • Das Studium bietet eine fundierte pflegewissenschaftliche und zugleich auch pflegefachspezifische Ausbildung, in welcher bereits erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten vertieft werden können.
  • Aktuelle Ergebnisse der universitären Forschung des UMIT TIROL-Institutes für Pflegewissenschaft und integrative Versorgung fließen dabei laufend in die Lehrpläne des Master-Studiums ein.
  • Die Forschungsschwerpunkte liegen dabei in den Themenbereichen „Menschen im Alter“, „Pflegeintervention und Pflegequalität“, „Bildung und Professionalisierung“ und „Innovative Versorgungskonzepte“.
  • Das Master-Studium Pflege- und Gesundheitspädagogik unterstützt Pflegepersonen des gehobenen Dienstes, Angehörige der gehobenen medizinisch-technischen Berufe bzw. Hebammen beim Aufbau wissenschaftlicher und beruflicher Kompetenz, die einen individuellen Karrieresprung im Gesundheitswesen forchiert und ist zugleich gemäß §65a GuKG-Novelle 2016 gleichgehalten mit der Sonderausbildung für Lehraufgaben in der Gesundheits- und Krankenpflege.
  • Absolvent/inn/en, die über den Abschluss eines Bachelor-Studiums der Pflegewissenschaft oder eines FH-Bachelorstudienganges der Gesundheits- und Krankenpflege verfügen.
  • Das Master-Studium Pflege- und Gesundheitspädagogik ist auch an Angehörige weiterer gehobener Gesundheitsberufe adressiert*, die ebenfalls fachwissenschaftliche, methodische und didaktische Kompetenzen erwerben möchten, um eine pädagogische Tätigkeit an Institutionen der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen und an Institutionen zur Förderung und Erhaltung von Gesundheit professionell ausüben zu können.

    * Abschluss eines FH-Bachelorstudienganges in den gehobenen medizinisch technischen Diensten bzw. zur Hebamme, Abschluss eines Hochschulstudiums in den Fächern Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Medizininformatik, Gesundheitswissenschaften.

Mit dem Studienabschluss qualifizieren Sie sich insbesondere für:

  • Pflegepädagogische Tätigkeiten im Rahmen der Ausbildung von Gesundheits- und Krankenpflegepersonen sowohl auf sekundärer (z.B. Ausbildung zur Pflegefachassistenz) als auch auf tertiärer Ausbildungsebene (z.B. Fachhochschule)
  • Lehrtätigkeiten in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens (Fachhochschule und Ausbildungseinrichtungen für medizinisch-technische Berufe bzw. Hebammen oder Sozialbetreuungsberufe)
  • Die Universität UMIT TIROL legt Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung und persönlichen Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden. Die Studierenden stehen im Mittelpunkt des Lernprozesses.
  • Die Lehrveranstaltungen des Master-Studiums Gesundheits- und Pflegepädagogik werden geblockt (Unterricht in Blockwochen) und damit mit dem Beruf vereinbar angeboten.
  • Die Präsenzphasen sind geblockt organisiert. Lehr-/Lernsequenzen in Präsenzeinheiten sowie Begleitete Selbststudienphasen wechseln sich entlang eines durchgängigen und verbindlichen Verlaufsprogramms ab.
  • Die Regelstudiendauer für das Master-Studium Gesundheits- und Pflegepädagogik beträgt vier Semester und entspricht einem Arbeitsaufwand von 120 ECTS-Credits.
  • Zur Sicherstellung einer bestmöglichen Studierbarkeit und Unterstützung von etwaigen Mobilitäten ist der angesetzte Aufwand (=Workload) über alle vier Semester zu jeweils 30 ECTS-Credits gleichverteilt.
  • Der Unterricht wird in deutscher und/oder englischer Sprache abgehalten.
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums Pflege- und Gesundheitspädagogik wird der akademische Grad Master of Health Professions Education (MHPE) verliehen. Damit geht die Berufsberechtigung gemäß §65a GuKG-Novelle 2016 - Sonderausbildung für Lehraufgaben in der Gesundheits- und Krankenpflege - einher.
  • Die Studiengebühren für das Master-Studium Pflege- und Gesundheitspädagogik betragen 3050.-- Euro pro Semester.
  • Bei Buchung bis 30. Juni 2021 wird für die ersten beiden Semester ein Frühbucherbonus von jeweils 300.-- Euro gewährt.
  • Studierende der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL können um staatliche Studienunterstützung ansuchen.
  • Bzgl. Studienunterstützungen bzw. Stipendien steht das UMIT TIROL-Studienmanagement (lehre@umit.at) beratend zur Verfügung.

Zulassungsvoraussetzungen für ein Master-Studium sind die allgemeine oder die besondere Hochschulreife und

  • ein Bachelorabschluss der Pflegewissenschaft oder
  • ein Abschluss eines einschlägigen FH-Bachelor-Studiengangs der Gesundheits- und Krankenpflege oder
  • ein Abschluss eines einschlägigen Universitätsstudiums in den Fächern Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Medizininformatik, Gesundheitswissenschaften, zumindest auf dem Niveau eines Bachelors in Verbindung mit einer Ergänzungsprüfung oder
  • ein Abschluss eines nicht einschlägigen Universitätsstudiums (z. B. Rechtswissenschaften) in Verbindung mit einer Ergänzungsprüfung.

Zur Beantwortung Ihrer Fragen und für weiterführende Auskünfte steht Ihnen als Ansprechpartner gerne zur Verfügung:

  • Für organisatorische Fragen

Kontakt

Katharina Bortolotti
Service Lehre

lehre@umit.at
t +43 50-8648-3817
f +43 50-8648-673817

  • Für inhaltliche Fragen:

Kontakt

Univ.-Ass. Karoline Schermann, BScN MScN
Studiengangskoordination Masterstudiengänge

karoline.schermann@umit.at
t +43 50-8648-4034

Gerne schicken wir Ihnen postalisch oder online Infomaterial zu unseren universitären Ausbildungen zu.

Hier können Sie Infomaterial anfordern

Informationsveranstaltungen am Universitätscampus

Der Universität UMIT TIROL ist es wichtig, Interessierte persönlich über die Studien zu informieren. Deshalb finden vor Ort - am Universitätscampus in Hall - regelmäßig Informationsveranstaltungen statt, bei denen Professor/inn/en, Assistent/inn/en und Studierende über das Ausbildungsangebot informieren. Aktuell finden alle Informationsveranstaltungen online via Videokonferenz statt.

Wenn Sie herausfinden möchten, ob das Master-Studium Pflege- und Gesundheitspädagogik an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL das Richtige für Sie ist, beraten wir Sie gerne persönlich beim nächsten Informationsnachmittag an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL.

Hier können Sie sich zum Infonachmittag anmelden.

Gerne beraten wir Sie persönlich im Rahmen unserer Online-Sprechstunden.

Anmeldung zur Online Sprechstunde

Gerne informieren wir Sie mit dem Newsletter regelmäßig über Veranstaltungen, Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL.

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden

UMIT TIROL TV

Master-Studien Pflegewissenschaft im Fokus

Univ.-Ass. Karoline Schermann berichtet im UMIT TIROL TV Interview über Details und Schwerpunkte der Studien.

Auf YouTube ansehen

UMIT TIROL TV

Drei neue Masterstudien Pflege an der UMIT

Neue pflegewissenschaftliche Master-Studien ermöglichen berufliche Entwicklungsmöglichkeiten 🎓👨‍⚕️👩‍⚕️ Details...

Auf YouTube ansehen

Qualitätssicherung

Qualitätssiegel der AQ-Austria und Diploma Supplement Label

Mehr erfahren
Universitätsstadt Hall in Tirol

Auf eine der vielleicht schönsten Tiroler Städte trifft man, wenn man sich auf "Entdeckungsreise" in das mittelalterlich geprägte Hall macht.

Mehr erfahren
Informationen über die universitären Ausbildungen

Hier finden Sie alle Informationen und Termine rund um das universitäre Studienangebot und Infonachmittage an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL.

Mehr erfahren
Forschung

Als moderne Hochschule hat sich die Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL auf die neuen Berufs- und Forschungsfelder und damit auch auf die aktuellen Herausforderungen im Gesundheitswesen und der...

Mehr erfahren