Pflegewissenschaft und Gerontologie

HomeDepartments Pflegewissenschaft und Gerontologie Division für Integrierte Versorgung

Division für Integrierte Versorgung

Die Division für Integrierte Versorgung (DIV) beschäftigt sich mit der Entwicklung, Implementierung und Evaluation von integrierten Versorgungsstrategien und -konzepten im Bereich Pflege und Betreuung von Menschen im nationalen und internationalen Gemeindesetting. Forschungsbereiche wie Health Literacy, Empowerment, Digitalisierung, Information und Beratung stellen dabei wichtige theoretische Konstrukte dar, welche die Alltagstauglichkeit aus systemischer, institutioneller und Betroffenen-Sicht von integrierten Versorgungskonzepten möglich machen.

  • Präventiver Hausbesuch
  • Case & Care Management
  • Sturzphänomen
  • Gesundheitskompetenz / Empowerment
  • Bewegungs-, Aktivitätsförderung und kognitive Leistungsfähigkeit im Alter
  • Digitalisierung und Alter

Landesprojekte

Ausrollung von Case und Care Management in Tiroler Bezirken

Fördergeber: Tiroler Wissenschaftsförderung (TWF)

Projektleitung: Eva Schulc

Wiss. Mitarbeiterin: Chiara Messina

Projektpartner: Landesinstitut für Integrierte Versorgung der Tirol Kliniken, AT

 

Optimierung der medizinischen und therapeutischen Versorgung in den Tiroler Pflegeheimen

Fördergeber: Tiroler Gesundheitsfonds (TGF)

Projektleitung: Eva Schulc, Gerhard Müller

Wiss. Mitarbeiter: Marten Schmied

Projektpartner: Institut für Qualität und Effizienz in der Medizin am Department Public Health, Versorgungsforschung und HTA der UMIT TIROL, AT

 

Internationale Projekte

Digi-Aging – Overcoming Loneliness: Einsatz technischer Hilfsmittel gegen Einsamkeit im Alter

Fördergeber: Erasmus+

Projektleitung: Eva Schulc

Wiss. Mitarbeiter: Matthias Rohringer

Projektpartner: University of Cyprus/ Zypern, Agecare Cyprus Ldt./  Zypern, Consulenza Direzionale di Paolo Zaramella/ Italien, Asociacion Sociacion Caminos - Asociacion para el intercambio educacion y desarrollo social/ Spanien, Mykolo Romerio Universitetas/ Litauen, Hafelekar/ Österreich

 

I-BOX: Digitale Toolbox für Innovationen in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung

Fördergeber: Erasmus+

Projektleitung: Eva Schulc

Wiss. Mitarbeiterinnen: Chiara Messina, Margarete Achenrainer, Janine Figallo

Projektpartner: Fundacio Tecnocampus Mataro-Maresme/ Spanien, University of Maribor/ Slowenien, Turku University of Applied Sciences/ Finnland, Sechenov Moscow State Medical University/ Russland

 
Testing of a Model of Nurse Job Satisfaction

Fördergeber: Austrian Agency for International Cooperation in Education and Research (OeAD)

Projektleiter: Eva Schulc, Gerhard Müller

Projektpartner: University of Maribor/ Slowenien

Gesundheitskompetenz älterer Menschen in der orthopädischen Rehabilitation
  • Dissertationsprojekt zusammen mit der Sportpraxis GelenkPunkt - Sport- und Gelenkchirurgie Innsbruck sowie der Research Unit für Sportmedizin des Bewegungsapparates und Verletzungsprävention der UMIT TIROL
Einsatz der Brass-Skala zur Optimierung des Entlassungsmanagements im Krankenhaus
  • Dissertationsprojekt zusammen mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried am Innkreis

 

 

 

Kontakt

Chiara Messina, BA MA
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

chiara.messina@umit.at
t +43 50 8648-3815

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Christa Them
Assoziierte Forscherin

christa.them@umit.at
t +43 50-8648-3891