Organisation

Bibliothek

Öffnungszeiten:

Lesesaal und Ausleihe:

Montag bis Freitag: 08:00 bis 19:00 Uhr

Ausleihe:

Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:30 Uhr

Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr

Am 02.05. und am 03.05.2022 schließt die Bibliothek bereits um 16:30 Uhr!

Am 20.06.2022 ist die Ausleihe geschlossen; Lesesaal geöffnet

Vom 01.07.2022 bis 08.7.2022:

Mo - Do: 08:00 bis 16:30 Uhr ; Fr 08:00 bis 12:00 Uhr

Am 04.07.2022 und vom 11.07.2022 bis 19.08.2022 ist die Bibliothek geschlossen

Es gilt Maskenpflicht! Die Studierenden, Schüler/innen und Mitarbeiter/innen​ dürfen den Mund-/Nasenschutz nur an ihrem Leseplatz abnehmen.

Es unterstützt Sie unser Bibliothekar Herr Rasinger, MSc., Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08:00 bis 16:30 Uhr und Freitag in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr. [In den jeweiligen Randzeiten erfolgt die Betreuung durch studentische Hilfskräfte. Wir dürfen Sie um Ihr Verständnis ersuchen, dass eine Ausleihe während der erweiterten Öffnungszeiten nicht vorgesehen ist.] Eine Entlehnung kann nur bei Herrn Rasinger, MSc. erfolgen.

Die Mahnungen werden bis auf Weiteres gestundet, die Leihfristen auf Anfrage verlängert.

Um die Studierenden, Schüler/innen und Mitarbeiter/innen mit dringend benötigter Literatur zu versorgen wird folgende Möglichkeit geschaffen:

Der/die Studierende / Schüler/in / Mitarbeiter/in spricht entweder persönlich am Info-Pult vor oder schickt per E-Mail [UMIT-,AZW- oder FHG-Account] eine Liste mit den im OPAC [Bibliothekskatalog] gesuchten benötigten Büchern an den Bibliothekar Johann Rasinger MSc; dieser überprüft die Verfügbarkeit der Bücher, verbucht sie auf dem entsprechenden Bibliothekskonto, bereitet die Bücher zur Abholung vor und hinterlegt die Bücher auf einem Tisch bzw. Stehregal in der Bibliothek [rechts vom Eingang] und gibt per E-Mail Bescheid, dass und ab wann die Bücher abholbereit sind.

Bei Abholung der Bücher tritt der/die Studierende / Schüler/in / Mitarbeiter/in einzeln unter der Beachtung der geltenden Hygienevorschriften in die Bibliothek ein, identifiziert sich am Infopult mit seiner Studierenden-, Schüler/innen- oder Mitarbeiter/innen/karte am bereit gelegten Kartenscanner und kann nach dem Okay des Bibliothekars die Bücher selbsttätig mitnehmen.

Bei der Rückgabe von Büchern legt der/die Studierende / Schüler/in / Mitarbeiter/in die Bücher selbsttätig links vom Eingang auf die bereit gestellte Ablage. Die Verbuchung [Entlastung] des Lesers erfolgt nach Ablauf der Hygienefrist.

Ansprechperson:

Johann Rasinger, MSc

Tel.: +43(0)512 5322 75631 [TILAK-Netz]
         +43(0)50 8648 3031 [TCC-Netz]
E.: johann.rasinger@azw.ac.at

 

Bibliothekskatalog:

Der OPAC (Online Public Access Catalogue) verzeichnet den kompletten Bestand der Bibliothek am AZW Innsbruck und der EWZ-Bibliothek Hall in Tirol (bitte Zweigstelle beachten) unter Einhaltung standardisierter Regeln.
 
Systematik:
An der EWZ-Bibliothek sind die Bücher nach der Regensburger Verbundklassifikation aufgestellt, am AZW bzw. an der FHG in Innsbruck nach der National Library of Medicine Classification; kenntlich gemacht ist die Zweite durch die Einfügung eines Bindestrichs (der im Original nicht vorkommt).
 
Schlagwörter:
Es wird die Gemeinsame Normdatei (GND) des Deutschen Bibliotheksinstituts verwendet.
Für den Einstieg empfiehlt sich die freie Stichwort- oder Verfassersuche.
Es besteht die Möglichkeit gezielt nach Abschlussarbeiten zu suchen:
"profisuche" öffnen und im Feld Interessenkreis Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation, Habilitation, Gesundheitsvorsorge und -förderung, Krisen- und Katastrophenmanagement, Fachbereichsarbeit, Gesundheitstrainer oder EURAK eingeben. Über Link in der Detailanzeige kommt man zur Online-Beschreibung der Arbeit.
Die blau ausgeführten Anzeigen sind klickbar und führen zu den jeweiligen Verknüpfungen.
Beschreibungen in der "Annotation" stammen aus der Verlagsmeldung an die Deutsche Nationalbibliographie.
 
Entlehnung: 
mit dem Studentenausweis oder der Mitarbeiterkarte.
Es können bis zu zehn Bücher und digitale Medien entlehnt werden, aber keine Zeitschriften.
Vormerkungen auf entlehnte Exemplare sind nur für den Bestand der EWZ-Bibliothek Hall in Tirol möglich.
 
Entlehnfrist:
4 Wochen, bzw. eine Verlängerung um weitere 4 Wochen (falls keine Vormerkung vorliegt).
Für die selbstständige Verlängerung der Ausleihfrist bzw. die Vormerkung auf ein entliehenes Medium ist die Ausweisnummer und ein Passwort notwendig, das vom Bibliothekar gerne ausgefolgt wird.
 
Mahngebühren: kumulierend
1. Mahnbrief: 4 Euro
2. Mahnbrief: 4 Euro
3. Mahnbrief: 7 Euro
 
Für das Studium wichtige Werke sind in mehreren Exemplaren vorhanden.
 
Zurückgelegte, in Bearbeitung befindliche und archivierte Werke auf Nachfrage.
 
Institutskürzel aus der Detailanzeige im OPAC:
BIOINF ... Institut für Bioinformatik
IMWV ... Institut für Biomedizinische Bildanalyse
BIOMED ... Institut für Biomedizinische Technik
IIG ... Institut für Informationssysteme des Gesundheitswesens
IMOEG ... Institut für Management und Ökonomie im Gesundheitswesen
MRG ... Institut für Human- und Wirtschaftswissenschaften
EW... Institut für Ernährungswissenschaften und Physiologie
PW ; IPW ... Institut für Pflegewissenschaft
IPH ; PH ... Institut für Public Health, Medical Decision Making und HTA
IQEG ... Institut für Qualität und Ethik im Gesundheitswesen
IHM ... Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus
IMS ... Institut für Mess- und Sensortechnik
IVP ... Institut für Verhaltensmedizin und Prävention
VW ... Verwaltung
SM ... Studienmanagement
IACE ... The Institute of Automation and Control Engineering
IEBE ... The Institute of Electrical, Electronic and Bioengineering
[IAP] ; IP ... Institut für [angewandte] Psychologie
[UMIT MRG Linz ... Studienzentrale Linz]
[UMIT PW Wien ... Studienzentrale Wien]
DOBG ... Division for Organizational Behavior Research and Workplace Health Promotion
GPVWR ... Division für Gesundheitspolitik, -verwaltung und -recht [Division for Health Policy, Administration and Law]
IBIA ... Institute for Biomedical Image Analysis
ISAG ... Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus
BR ... Betriebsrat
IMS ... Institut für Mess- unsd Sensortechnik
WGST ...Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus
 
 

Datenbanken:

Der EBSCO-Host  (CINAHL Complete, Academic Search Elite, PsycARTICLES, PsycINFO, MEDLINE ...) ist aus dem Datennetz der UMIT erreichbar.
Wenn Sie von einer externen Adresse zugreifen wollen, können Sie sich mit den Logindaten Ihres UMIT-Mailaccounts anmelden.

Springer Compact

 

EBSCO-Online-Schulungen für Endnutzer:

AcademicSearch

Business Source

CINAHL

DynaMED

Literatur

PsycInfo

 

e-Zeitschrift: Pflege

 

Virtuelle Bibliothek:
 
Manifester Bestand der Bibliothek:
~ 5800 Buchtitel in ~ 8000 Exemplaren; ~ 3000 Abschlussarbeiten (extra gereiht); ~ 370 CDs, DVDs und Videos (am Informationspult); 35 fortlaufende Print-Zeitschriften
 
Arbeitsbehelfe:
9 PC-Arbeitsplätze mit CD-Laufwerk und USB-Anschluss ; 5 PCs der UBIbk ;
1 Publikumskopierer ; Druckmöglichkeit von den Rechnern an der Gangseite (Passwort selbst zu vergeben) direkt vom PC über den Kopierer (Bezahlung mit Bankomat [NFC]: Farbe 10 Cent , Schwarz/Weiss 4 Cent pro DIN-A4Seite)
Arbeitstische für 12 Leseplätze, 3 Sofas und eine Sitzecke [für jeweils eine Person]
 
Open Access: Empfehlungen

Directory of Open Acces Journals

 
PLoS
 
 
 
 


Document Delivery: Hinweis

Nicht im Haus befindliche Literatur können Sie selbstständig und eigenverantwortlich z.B. über den
Literaturlieferdienst der Universitätsbibliothek der MedUni Wien (gegen Erlagschein; Lieferung nur aus dem Bestand der MedUni Wien, keine Bestellweiterleitung), über subito Dokumente aus Bibliotheken e.V. (Registrierung notwendig) oder über die Fernleihe der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol (mit deren Bibliotheksausweis)
gebührenpflichtig bestellen.

Verbundkataloge:  
 
 
Diverses:
 
 
 
Rechtslage: 

Die Bibliotheksordnung des Zentrums für Gesundheitsberufe wird sinngemäß (mit oben stehenden Modifikationen) angewandt.

[Seite verfasst von Johann Rasinger Msc ; letzte Aktualisierung 02.05.2022]