Organisation

HomeUniversität Die Universität Organe der Universität

Organe der Universität

Die UMIT TIROL GmbH als Rechtsträgerin der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL

Rechtsträgerin der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL ist die "UMIT TIROL – Private Universität für Gesundheitswissenschaften
​und -technologie GmbH" (kurz UMIT TIROL GmbH), welche sich zu 90 Prozent im Eigentum des Landes Tirol und zu zehn Prozent im Eigentum der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (LFU) befindet.

Organe dieser Gesellschaft sind die Generalversammlung, der Aufsichtsrat und eine Geschäftsführerin, die gleichzeitig als Rektor*in der Universität UMIT TIROL fungiert.

  • Landesrätin Mag. Annette Leja, Land Tirol
  • Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Tilmann Märk, Rektor der Universität Innsbruck

Vorsitzender

  • Ao. Univ.-Prof. Dr. Erich Pummerer (entsendet per Beschlussfassung vom 23. März 2022)

Stellvertretender Vorsitzender

  • Hofrat Mag. Rainer SeyrlingVertreter des Landes Tirol (entsendet per Beschlussfassung vom 16. Juni 2020)

Weitere Mitglieder

  • Mag. Anita Obrist, Vertreterin Land Tirol (entsendet per Beschlussfassung vom 16. Juni 2020)
  • Univ.-Prof. Dr. Bernhard Fügenschuh, Vizerektor für Lehre und Studierende der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Tirol (entsendet per Beschlussfassung vom 16. Februar 2016)
  • Ass.-Prof. DI Dr. Werner Hackl, Betriebsrat der UMIT TIROL GmbH (entsendet per Beschlussfassung vom 26. Februar 2016)
  • Dipl.-Ing. Dr. Fritz Hanser, Betriebsrat der UMIT TIROL GmbH (entsendet per Beschlussfassung vom 21. August 2019)

 

 

Geschäftsführerin

  • Prof. Dr. Sandra Ückert
    Rektorin der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL

    Kontakt:
    Barbara Perktold, Assistentin Rektorat:
    e-mail: rektorat@umit-tirol.at
    Tel: +43 (0)50 8648-3890

 

UMIT TIROL - Die Tiroler Privatuniversität

Oberste Organe der Universität sind der Wissenschaftliche Beirat, der Senat und das Rektorat.

Die Universität ist in die vier Departments gegliedert.

Dem Wissenschaftlichen Beirat obliegt die fachliche Aufsicht über die Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL. Er unterstützt das Rektorat bei seiner Arbeit.

Vorsitzender:
  • Univ.-Prof. Dr. Günter Weiss, Direktor Univ.-Klinik für Innere Medizin II, Medizinische Universität Innsbruck
Stellvertretender Vorsitzender:
  • Univ.-Prof. DI Dr. Wolfgang Streicher, Vizerektor für Infrastruktur, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
Weitere Mitglieder:
  • Univ.-Prof. Dr. Christian Haring, Medizinische Geschäftsführung, Tirol Kliniken GmbH
  • Univ.-Prof. DI Dr. Günter Hofstetter, Dekan der Fakultät für Technische Wissenschaften, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Univ.-Prof. Dr. Florian Kronenberg, Leiter des Institutes für Genetische Epidemiologie am Department für Medizinische Genetik, Molekulare und Klinische Pharakologie, Medizinische Universität Innsbruck
  • RA Dr. Eva-Maria Posch
  • Dr. Hans Unterdorfer, Vorstandsvorsitzender der Tiroler Sparkasse

Der Senat entscheidet in grundlegenden Angelegenheiten der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL. Die Aufgaben des Senats sind in der Verfassung der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL definiert.

Vorsitz: 
Univ.-Prof. Dr. Harald Stummer

Stv. Vorsitz:
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Daniel Baumgarten

Kontakt:
Geschäftsstelle des Senats

Mag. Brigitte Senn-Kircher
e-mail: brigitte.senn-kircher@umit-tirol.at
Tel: +43 50 8648-3836

Das Rektorat leitet die Universität. Die Aufgaben sind in der Verfassung der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL definiert.

Rektorin

  • Prof. Dr. Sandra Ückert
    Rektorin der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL

Vizerektor

  • Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Tilg
    Vizerektor für Forschung und strategische Entwicklung

Kontakt:

RCSEQ

Forschung soll die Gesundheit der Menschen fördern und erhalten, sowie transparent, vertrauenswürdig und nachvollziehbar durchgeführt werden.

Mehr erfahren
Studienmanagement

Das Studienmanagement der Universität UMIT TIROL ist erste Anlaufstelle für allgemeine und organisatorische Informationen und Fragen zu den angebotenen Studienprogrammen.

Mehr erfahren