Forschung und Lehre in Corona Zeiten

HomeUniversität Forschung und Lehre in Corona Zeiten

Aktuelle Informationen über COVID-19

Entwicklungen COVID und Auswirkungen für die Universität UMIT TIROL (Stand 16. November 2020)

Das Rektorat informiert Sie hiermit auf der Grundlage der Pressekonferenz der Bundesregierung am Samstag, dem gestrigen Gespräch mit dem Wissenschaftsministerium sowie der heutigen UMIT-Taskforce-Sitzung über die wichtigsten Maßnahmen für den Lehr- und Universitätsbetrieb.

Diese Maßnahmen gelten ab Dienstag, 17. November 2020, bis vorerst einschließlich 06. Dezember 2020 beziehungsweise bis Beendigung der behördlichen „Lockdown-Maßnahmen“.

  • Da Ihre Gesundheit für uns oberste Priorität hat, ist das Primärziel der nächsten Wochen, physische Kontakte soweit wie nur möglich zu reduzieren. Damit leisten wir alle auch einen Beitrag zur Reduzierung der coronapandemiebedingten Infektionszahlen.
  • Wenn Sie als Studierender den Verdacht haben am Coronavirus erkrankt zu sein, bitte 1450 anrufen und den Verdacht sofort an die UMIT TIROL unter corona@umit.at melden.
  • Fragen zu Corona werden gerne unter der eMail-Adresse corona@umit.at beantwortet.

Um aber an unserem Ziel festzuhalten, den Studierenden als Universität die Erreichung ihrer Studienziele auch in diesem Semester zu ermöglichen, wie auch den Universitätsbetrieb insgesamt bestmöglich aufrechterhalten, gelten folgende mit obigem Datum folgende Maßnahmen:

Lehrveranstaltungen

  • Lehrveranstaltungen finden ab 17.11.2020 bis einschließlich 06.12.2020 grundsätzlich virtuell statt.
  • Davon ausgenommen sind nur Lehrveranstaltungen, die unaufschiebbar sind (z.B. in Laboren bzw. Praktikumsräumen) und in Präsenz stattfinden müssen. Diese können unter Einhaltung aller strengster Sicherheitsvorkehrungen weiter in Präsenz angeboten werden.

Prüfungen

  • Prüfungen können ab 17.11.2020 bis einschließlich 06.12.2020 nicht in Präsenz stattfinden, sondern müssen auf virtuell umgestellt oder verschoben werden.
  • Davon ausgenommen sind lediglich Einzelprüfungen, die unter Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsvorkehrungen und einer genauen Dokumentation der Anwesenheiten abgehalten werden, wie z.B. eine mündliche Abschlussprüfung oder Defensio.

Zugang Universitätsgebäude, Bibliothek, Lernplätze

  • Das Universitätsgebäude bleibt eingeschränkt geöffnet.
  • Der Ausleihbetrieb an der Universitätsbibliothek wird auch während des „Lockdowns“ unter den bekannten Entlehnzeiten weitergeführt: Schicken Sie bitte vorab per Email eine Liste mit den im OPAC benötigten Büchern an den Bibliothekar johann.rasinger@azw.ac.at
  • Der Lesesaal sowie die Lernplätze der Universitätsbibliothek stehen während der Zeit des „Lockdowns“ nicht zur Verfügung.

So in den kommenden Tagen weitere Maßnahmen bzw. Anpassungen notwendig sind, werden wir Ihnen diese umgehend mitteilen. Weitere Information finden Sie auf der Website bzw. im Intranet.

Für Ihren Einsatz und Ihr Engagement in diesen für Sie alle sehr herausfordernden Zeiten möchten wir uns ausdrücklich bedanken und wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und zuvorderst viel Gesundheit!

  • Wenn Sie als Studierender den Verdacht haben am Coronavirus erkrankt zu sein, bitte 1450 anrufen und den Verdacht sofort an die UMIT TIROL unter corona@umit.at melden.
  • Fragen zu Corona werden gerne unter der eMail-Adresse corona@umit.at beantwortet.
  • Wenn Sie als Studierender den Verdacht haben am Coronavirus erkrankt zu sein, bitte 1450 anrufen und den Verdacht sofort an die UMIT TIROL unter corona@umit.at melden.

  • Der Lesesaal der Bibliothek bleibt vorerst geschlossen. Buchentlehnungen sind nur mehr via e-mail möglich. Ein persönliches Erscheinen in der Bibliothek ist nur nach Voranmeldung möglich.
  • Vermeiden Sie auch außerhalb der Universität UMIT TIROL - wo nicht nötig - soziale Kontakte und helfen Sie so mit die Pandemie einzudämmen!!

Anschließend an die Pressekonferenz der Bundesregierung und einem Online-Gespräch mit Bundesminister Faßmann am Samstag, den 31. Oktober 2020 und einem Online Meeting mit dem Ministerium am 3. November möchten wir Sie über folgende Maßnahmen informieren, die bis auf Weiteres zusätzlich zur Unterweisung für Studierende an der Privatuniversität UMIT TIROL gelten werden:

  • In der Woche vom Montag 2. November bis  Freitag 6. November können die geplanten Lehrveranstaltungen und Prüfungen unter den bereits bekannten Hygiene- und Sicherheitsbedingungen in Präsenz und vor Ort an der UMIT TIROL durchgeführt werden.
  • In diesem Zusammenhang dürfen die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen in Erinnerung gerufen werden: Händedesinfektion, Sicherheitsabstand, Gruppenteilung, häufigere Pausen und regelmäßiges Querlüften. Weiters wir dringend empfohlen eine Maske auch während der Lehrveranstaltung zu tragen.
  • Spätestens ab Montag, den 9. November 2020, finden alle Lehrveranstaltungen und Prüfungen an der Privatuniversität UMIT TIROL generell virtuell statt. Davon ausgenommen sind lediglich Laborpraktika/-übungen. Lehrveranstaltungen bzw. Prüfungen, die darüber hinaus unbedingt in Präsenz stattfinden sollen, da sie virtuell nicht substituierbar sind, müssen genehmigt werden.
  • Mündliche Abschlussprüfungen (Bachelor- und Master-Studien) können grundsätzlich in Präsenz abgenommen werden, wobei keine Zuhörer/innen erlaubt sind. Für Defensiones gilt, dass auch diese nach Möglichkeit in Präsenz stattfinden sollen, dabei können der jeweiligen Defensio bis zu 15 Zuhörer/innen (Anmeldung unter doktorat@umit.at) online teilnehmen.
  • Diese Regelungen betreffen auch Universitätslehrgänge und UMIT TIROL Academy Produkte.
  • Lernplätze an der UMIT TIROL können vorerst weiterhin genutzt werden. An allen Lernplätzen müssen zukünftig, auch im Sitzen, Masken (eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende und enganliegende mechanische Schutzvorrichtung) getragen werden.
  • Für die Bibliothek gilt, dass diese Woche sowohl Entlehnung möglich und die Leseplätze zur Verfügung stehen. Ab 9. November steht den Studienenden und Mitarbeiter/inne/n nur mehr die Möglichkeit der Entlehnung zur Verfügung.
  • Weitere Maßnahmen werden zurzeit geprüft und werden Ihnen gesondert mitgeteilt.

Die Universitätsleitung bedankt sich bei allen Studierenden und Mitarbeiter/inne/n für ihre Unterstützung in der Umsetzung dieser zwar kurzfristigen, aber notwendigen Maßnahmen.

Aufgrund des Umstandes, dass die Ampelkommission des Bundes in Tirol die Bezirke Innsbruck und Innsbruck Land auf die Ampelfarbe Rot gestellt hat, hat das Land gestern zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung des Virus verkündet.

  • Für die Universitäten heißt das, dass ein eingeschränkter Präsenzbetrieb an den Universitäten weiterhin möglich ist.
  • Für die Universität UMIT TIROL bedeutet das, dass wir die Lehrveranstaltungen mit einem Mix aus Präsenz-/Hybridbetrieb und Distance Learning - wie zum Start des Wintersemesters geplant – weiter durchführen.
  • Sollte es diesbezüglich Änderungen geben, werden die Studierenden von den Studiengangsverantwortlichen bzw. vom Studienmanagement zeitnah informiert.
  • Die Privatuniversität UMIT TIROL bittet alle Studierenden und Mitarbeiter/innen die aktuellen Bestimmungen an der Universität und auch die Verschärfungen in Bezug auf COVID-19 einzuhalten und damit zur Eindämmung des Virus beizutragen.

Aktuelle Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie https://www.tirol.gv.at/meldungen/meldung/lh-platter-tirol-setzt-weitere-massnahmen-zur-eindaemmung-der-corona-pandemie/

FAQs zu aktuellen Fragen rund um Corona

Die Termine der Lehrveranstaltungen mit der genauen Raumbelegung oder der Angabe "Online" sind im UMIT TIROL Webportal CampusNet hinterlegt.

Hier finden Sie die Regelungen für das Verhalten an der Universität UMIT TIROL bei der Teilnahme an Prüfungen/Lehrveranstaltungen/Praktika und dergleichen: Link: Verhalten an der UMIT TIROL für Studierende - COVID 19 Unterweisung

  • Auf den Allgemeinflächen im Universitätsgebäude herrscht Maskenpflicht.
  • ​Im Hörsaal und im Seminarraum können die Masken während des Unterrichts abgelegt werden, wenn ein Mindestabstand von einem Meter gewährleistet ist. Lehrpersonen steht es frei Maskenpflicht auch in den Lehreräumlichkeiten zu verordnen.
  • Die allgemeinen Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen sind einzuhalten (regelmäßig Händewaschen/-desinfizieren, Niesen/Husten in die Armbeuge, Mindestabstand von einem Meter einhalten, kein Händeschütteln…)
  • Die Universität UMIT TIROL führt für Besucher und Studierende ein Kontakt-Tagebuch, damit im Falle eines Verdachtsfalles sämtliche Kontakte unverzüglich nachverfolgt werden können.
  • Für alle Lehrveranstaltungen sind von den Studierenden die entsprechenden Anwesenheitslisten auszufüllen.
  • Besucher/innen, die einen Termin im Hause haben, sind angehalten sich bei der Rezeption anzumelden und werden dann dort abgeholt.
  • Bei Lehrveranstaltungen mit über 50 Teilnehmer/inne/n werden nummerierte Sitzplätze zugewiesen.
  • Die Räumlichkeiten müssen zusätzlich regelmäßig quergelüftet werden.

Grundlegende Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.tirol.gv.at/gesundheit-vorsorge/infekt/coronavirus-covid-19-informationen/ 

Bei Anzeichen einer COVID 19 Erkrankung...

  • ...sind die Arbeiten/das Studium sofort zu beenden.
  • Die betroffene Person/en, welche Kontakt mit der betroffenen Person gehabt hat/haben, muss/müssen, umgehend nach Hause geschickt werden.
  • Es muss abgeklärt werden, ob die Person mit Anzeichen einer COVID 19 Erkrankung den Heimweg selbstständig durchführen kann.
  • Die Räumlichkeiten und die Sanitäranlagen in unmittelbarem Umfeld, in der sich die erkrankte Person aufgehalten hat, müssen gereinigt und desinfiziert werden.
  • Die behördlichen Vorgaben betreffend Abriegelung und Schließung bestimmter Räume ist einzuhalten

Bei begründetem Verdachtsfall...

  • ...sollte sich die betroffene Person an die österreichische Gesundheitsberatung unter der Telefonnummer 1450 (ohne Vorwahl aus allen Netzen) wenden und die Informationen der Gesundheitsbehörde abwarten, damit die weitere Vorgehensweise abgestimmt werden kann.
  • Weiters sollte die betroffene Person die Universität UMIT TIROL via eMail an corona@umit.at über den Verdacht informieren.

Bei Auftraten einer meldepflichtige Erkrankung oder dringendem Verdacht...

  • ...informieren Sie bitte sofort die Universität UMIT TIROL via eMail an corona@umit.at.
  • Damit wird sichergestellt, dass mögliche Kontaktpersonen im universitären Studien- und Arbeitsumfeld zur weiteren Vorgehensweise (der Namen der erkrankten Person wird dabei nicht angegeben) kontaktiert werden können.

Im Sinne der Fürsorgepflicht der Universität müssen sich alle Personen, die mit einer/einem COVID19- Infizierten in Kontakt waren bzw. bei denen eine COVID19-Infektion nachgewiesen wurde, sofort bei der Universität UMIT TIROL (corona@umit.at) unter Angabe folgender Daten melden: Vor- und Nachname, Telefonnummer, Adresse, kurze Eckdaten zum Kontakt (wann, wie lange bzw. Kontakt in welcher Form).

Die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern respiratorischer Infektionen sind eine gute Händehygiene, korrekte Hustenetikette, das Einhalten eines Mindestabstandes (ca. 1 bis 2 Meter) und das regelmäßige Lüften von Räumen.

Beachten Sie bitte die Sicherheitsvorkehrungen und Hygienevorschriften (Hygiene und Verhaltensregeln finden Sie in der Downloadbox rechts) am Campus.

Unter Einhaltung von Sicherheitsauflagen können und werden an der Universität UMIT TIROL unter Einhaltung sämtlicher Sicherheits- und Hygienebestimmungen Veranstaltungen mit maximal 100 Personen stattfinden.

Aufgrund der derzeitigen Covid-Situation dürfen wir Sie bitten, sich bevorzugt per Email oder telefonisch an uns zu wenden. Sofern ein Termin vor Ort notwendig ist, ist dies außerhalb der kommunizierten Parteienverkehrszeiten nur nach Terminvereinbarung möglich.
 
Die Parteienverkehrszeiten finden Sie hier: https://www.umit-tirol.at/studienmanagement
 
Verhalten im Studienmanagement bei Vor-Ort-Termin:
  • Vor dem Betreten des Studienmanagements Hände desinfizieren
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
  • Beachtung des Mindestabstandes von 1 Meter. Bei jeder Servicemitarbeiterin darf sich nur eine Person aufhalten.
  • Bei Wartezeiten bitte Platz im Stiegenhaus vor dem Studienmanagement nützen.

Ab 09. November 2020 ist nur die Ausleihe geöffnet, der Lesesaal ist geschlossen!

Öffungszeiten: Montag bis Donnerstag: 08:00 bis 16:30 Uhr, Freitag: 08:00 bis 13:00 Uhr.

Die Mahnungen werden bis auf Weiteres gestundet, die Leihfristen auf Anfrage verlängert.

Um die Studierenden, Schüler/innen und Mitarbeiter/innen mit dringend benötigter Literatur zu versorgen wird folgende Möglichkeit geschaffen:

  • Der/die Studierende / Schüler/in / Mitarbeiter/in spricht entweder persönlich am Info-Pult vor oder schickt per E-Mail (UMIT-,AZW- oder FHG-Account) eine Liste mit den im OPAC (Bibliothekskatalog: http://bond.azw.ac.at/webopac) gesuchten benötigten Büchern an den Bibliothekar johann.rasinger@azw.ac.at; dieser überprüft die Verfügbarkeit der Bücher, verbucht sie auf dem entsprechenden Bibliothekskonto, bereitet die Bücher zur Abholung vor und hinterlegt die Bücher auf einem Tisch bzw. Stehregal in der Bibliothek (rechts vom Eingang) und gibt per E-Mail Bescheid, dass und ab wann die Bücher abholbereit sind.
  • Bei Abholung der Bücher tritt der/die Studierende bzw. Mitarbeiter/in einzeln unter der Beachtung der geltenden Hygienevorschriften (Mund-Nasen-Schutz, Abstand) in die Bibliothek ein (nur ein Besucher zugelassen), identifiziert sich am Infopult mit seiner Studierenden- oder Mitarbeiter/innen/karte am bereit gelegten Kartenscanner und kann nach dem Okay des Bibliothekars die Bücher selbsttätig mitnehmen.
  • Bei der Rückgabe von Büchern legt der/die Studierende / Schüler/in / Mitarbeiter/in die Bücher selbsttätig links vom Eingang auf die bereit gestellte Ablage. Die Verbuchung (Entlastung) des Lesers erfolgt!

Bitte wenden Sie sich an corona@umit.at wenn Sie Fragen zu Corona haben.

Im Sinne der Datenschutzverordnung werden sämtliche Fragen streng vertraulich behandelt. Es haben ausschließlich der Covid Beauftragte der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL, Herr Dr. Armin Mölk sowie die Leiterin der Abteilung Personal, Frau Mag. Claudia Braito-Indra, Zugriff auf diese E-Mail Adresse.

Folgende Informationen finden Sie in der Downloadbox rechts oben. 

  • Hygiene- und Verhaltensregeln
  • COVID-19 Informationen für Studierende
  • Hygienehandbuch
  • Virtuelle Prüfungen
Infoveranstaltungen an der Universität UMIT TIROL

Hier können Sie sich für Informationsveranstaltungen an der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL anmelden.

Mehr erfahren
UMIT TIROL TV

Lehre im Fokus

Distance Learning an der UMIT TIROL - Univ.-Prof. Dr. Elske Ammenwerth im Interview.

Auf YouTube ansehen

Mund-Nasen-Schutz: Forschungsprojekt MAS[K]S

Studierende der Privatuniversität UMIT TIROL entwickeln im Rahmen einer Lehrveranstaltung des Kombistudiums Pflege Infos zum richtigen Tragen von Mund-Nasenschutz Masken. Mehr erfahren

Mechatroniker widmen sich der Beatmung

UMIT TIROL Wissenschafter am Campus Technik Lienz testen technische Möglichkeiten von Geräten zur Atemunterstützung.

Mehr erfahren
Unvernunft in der Krise

UMIT TIROL Sozialpsychologie Prof. Bernhard Streicher im Interview in "Die Welt" zu Persönlichkeitsaspekte, Gewohnheiten und Risikoverhalten.

Mehr erfahren
Rückgang bei Herzinfarktpatienten

UMIT TIROL Gesundheitsökonom Professor Harald Stummer analysiert im Gespräch mit ORF Tirol die Entwicklung und Auswirkungen auf Patienten.

Mehr erfahren
Zweite Corona Welle

UMIT TIROL Absolvent Prof. Dr. Herwig Ostermann, Geschäftsführer der GÖG GmbH zeigt sich zuversichtlich, im Sommer das Corona Virus weiter einzudämmen.

Mehr erfahren
UMIT TIROL TV

Hygiene Schutz vor dem Corona Virus - Händewaschen und desinfizieren im Fokus

Univ.-Prof. Dr. Gerhard Müller, informiert über Hygiene Schutz vor dem Corona Virus.

Auf YouTube ansehen

UMIT TIROL TV

Wissenschaft im Fokus

Psychologe Prof. Streicher im Interview über Gewohnheiten und Verhalten mit Unsicherheiten während der Corona-Krise.

Auf YouTube ansehen

Die Tiroler Privatuniversität
UMIT TIROL

Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1
6060 Hall in Tirol
lehre@umit.at
t +43 50-8648-3000