Steckbrief

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Master-Studiums Medizinische Informatik wird der akademische Grad Master of Science (M.Sc.) erliehen.*

* Vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria

Teilnehmerzahl

Pro Jahr werden maximal 30 Personen zugelassen.

Zulassungskriterien

Zulassungsvoraussetzungen für das Master-Studium Medizinische Informatik sind die allgemeine oder die besondere Universitätsreife sowie

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor-Studium/Fachhochschul-Bachelorstudiengang bzw. Diplomstudium) an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungs­einrichtung im Fachgebiet Medizinische Informatik oder Informatik oder gleichwertige Studien, oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor-Studium/Fachhochschul-Bachelorstudiengang bzw. Diplomstudium) an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungs­einrichtung in einem ingenieur­wissenschaftlichen oder technischen Fachgebiet (z. B.  Hochschulstudium der Mechatronik, Elektrotechnik, Biomedizinische Technik, Wirtschaftsinformatik), sofern der Umfang an Lehrveranstaltungen im Bereich Informatik im jeweiligen Curriculum des Hoch­schulstudiums mind. 30 ECTS-Credits umfasst und eine Ergänzungsprüfung im Fachgebiet Praktische Informatik nach Abs. (4) positiv absolviert wurde, oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor-Studium/Fachhochschul-Bachelorstudiengang bzw. Diplomstudium) an einer anerkannten in- oder auslän­dischen postsekundären Bildungs­einrichtung aus einem naturwissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichem Fachgebiet (z. B. Medizin, Biostatistik, Epidemiologie, Physik, Biochemie, Biologie, Molekularbiologie, Molekulare Medizin, Psychologie, Betriebswirtschaft, Internationales Management), sofern zusätzlich eine postgraduelle Ausbildung oder ein postgraduelles Studium der Informatik, Medizinischen Informatik oder Biomedizinischen Technik im Umfang von mind. 60 ECTS-Credits an einer anerkannten in- oder auslän­dischen postsekundären Bildungs­einrichtung erfolgreich absolviert wurde.

Zur Angleichung des Einstiegsniveaus behält sich die Studien- und Prüfungskommission vor je nach Vorqualifikation Ergänzungsprüfungen aufzuerlegen.

Mit jeder Bewerberin bzw. jedem Bewerber wird ein Aufnahmegespräch geführt, welches der Abklärung von Vorerfahrungen, Motivation und persönlicher Ziele sowie dem Kennenlernen und der persönlichen Beratung dient.

* Vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria.

Dauer, ECTS-Credits und Sprache

Das Studium wird als konsekutives Masterstudium über 4 Semester  Regelstudiendauer als Vollzeitstudium eingerichtet. Der Workload von 120 ECTS-Credits wird dabei wie folgt aufgeteilt:

  • Pflichtmodule: 65 ECTS-Credits
  • Wahlpflichtmodule: 15 ECTS-Credits
  • Praxismodul: 10 ECTS-Credits
  • Abschlussmodul (inkl. Abschlussarbeit und mündliche Abschlussprüfung): 30 ECTS-Credits

Der Workload ist dabei über die vier Semester mit jeweils 30 ECTS-Credits gleichverteilt. Ein ECTS-Credit entspricht einer Arbeitsbelastung von 25 Stunden. 

Die Unterrichtssprache im Master-Studium Medizinische Informatik ist Englisch.

Studiengebühren

Die Studiengebühren des Master-Studiums Medizinische Informatik belaufen sich auf 490,- Euro pro Semester für Personen aus Österreich und der EU.