HomeStudien Academy Zentrum für Lernen & Lernstörungen Universitätskurs PECS - Picture Exchange Communication System

Universitätskurs PECS - Picture Exchange Communication System

Der Universitätskurs „PECS (Picture Exchange Communication System)“ bildet die Absolventinnen und Absolventen für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Autismus Spektrum/mit autistischen Lebensbedingungen aus.

PECS wurde 1985 als einzigartiges augmentatives/ alternatives Trainingspaket entwickelt, das Kindern und Erwachsenen mit Autismus und anderen Kommunikationsdefiziten beibringt, Kommunikation zu initiieren. Es wird verwendet, um Kommunikationsfähigkeiten, für Personen mit eingeschränkter funktionaler Sprache, schnell zu vermitteln.

Mit PECS wollen wir uns an alle wenden, die mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Autismus Spektrum/mit autistischen Lebensbedingungen arbeiten.

Besonders sprechen wir dabei  Logopäd/inn/en, Lehrkräfte, Einzelfallbetreuer/innen, Schulbetreuer/innen, Sozialpädagog/inn/en,Heilpädagog/inn/en, Ergotherapeutinn/en, Verhaltenstherapeut/inn/en, Programmleiter/innen, Erzieher/innen, Eltern und Famileinmitglieder an.

PECS Level 1 liefert eine Einführung in die Grundlagen des PECS und ist Basis für die Absolvierung des Level 2.

  • Erlernung der wichtigsten Pyramidenkomponenten für die Gestaltung effektiver Bildungsumgebungen
  • Strategien, um eine Vielzahl von Möglichkeiten für Kommunikation zu schaffen
  • Anwendung der sechs Phasen von PECS unter Verwendung eines verhaltensanalytisch basierten Ansatz
  • Beziehungen schaffen zwischen PECS und traditionellen Kommunikationsansätzen
  • Die Kriterien für den Übergang von PECS zu anderen Kommunikationsmodalitäten

PECS 2 vertieft das Wissen aus Level 1 und geht auf besondere Herausforderungen ein, mit denen eine Konfrontation im Alltag wahrscheinlich ist. Die Voraussetzung der Absolvierung von PECS Level 2 ist ein erfolgreich abgeschlossener PECS Level 1 Kurs.

  • Vernetzung der korrekten PECS Anwendung mit Elementen des Pyramid Ansatzes in der Pädagogik
  • Maßnahmen zum effektiven einsetzen von Kommunikation in den Alltag und seine Abläufe
  • PECS Unterrichtsgestaltung für Fortgeschrittene
  • Situationsunabhängige Vermeidung von Fehlern in der PECS Anwendung
  • Anmeldungen bitte schriftlich mit einem kurzen Lebenslauf an isabella.kreilinger@umit.at
  • Beachten Sie bitte, dass die Anmeldung erst nach Eingang der Gebühr vollständig abgeschlossen ist.
  • Die Teilnahmegebühr von 395.-- Euro bitte auf das Konto der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL: Raifeisen Landesbank Tirol AG, Kontonummer 00000686428 IBAN: AT 49 3600 0000 0068 6428, BIC: RZTIAT22 überweisen. Verwendungszweck: PECS-Lehrgang
  • Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich und fristgerecht an Frau Isabella Kreilinger (isabella.kreilinger@umit.at) ergehen. Der Anmeldeschluss für den jeweiligen Kurs ist aus den Flyern zu entnehmen.
  • Eine Stornierung Ihrer Anmeldung muss schriftlich und fristgerecht (an Frau Isabella Kreilinger (isabella.kreilinger@umit.at) ergehen. Der Anmeldeschluss für den jeweiligen Kurs ist aus den Flyern zu entnehmen.

Wenn Sie Interesse an den Veranstaltungen, laufenden akademischen Ausbildungsangeboten und an der Entwicklung der Universität UMIT TIROL haben, schicken wir Ihnen gerne in regelmäßigen Abständen einen Newsletter zu.

Hier können Sie den Newsletter bestellen