HomeStudien Academy Universitätskurs Sozial-pflegerisches Case Management

Universitätskurs Sozial-pflegerisches Case Management

Die Versorgung und Pflege von Personen mit komplexen Problemlagen
stellt sowohl für beteiligte Versorgungseinrichtungen als auch für deren Angehörige eine große Herausforderung dar. Akademisch ausgebildete Case Manager/innen fungieren hier als „Lotse im Versorgungssystem“. Sie stellen als Bindeglied zwischen den Versorgungsanbietern und mobilen bzw. häuslichen Settings, eine durchgehend geplante und reibungslos ablaufende Pflege und Betreuung sicher.

Qualifikationsprofil
Im Universitätskurs Sozial-Pflegerisches Case Management erlernen die Teilnehmer/innen wesentliche Handlungskompetenzen, die die inter-, transdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit sowie eine Steigerung von Qualität und Wirksamkeit in der Betreuung und Versorgung betroffener Personen zum Ziel haben.
Nach Abschluss des Universitätskurses sind die Absolvent/inn/en in der Lage, sich in komplexe Problemstellungen einzuarbeiten und entsprechende Lösungsstrategien zu konzipieren und umzusetzen.

Diese Weiterbildung Case Management gemäß § 64 des Gesundheits- und Krankenpflegegesetz wird in Kooperation der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL und des AZW angeboten.