HomeStudien Academy Universitätskurs Pflegerisch-Soziales Case Management

Universitätskurs Pflegerisch-Soziales Case Management

Die/Der Case ManagerIn, zu deutsch Fall-ManagerIn, ist ein Berufsbild aus dem Gesundheits- und Sozialwesen. Das Case Management sorgt für eine durchgehend geplante und reibungslos ablaufende Pflege und Betreuung von PatientInnen in komplexen Problemlagen und bildet das Bindeglied zwischen den Versorgungsanbietern im Krankenhaus und mobilen bzw. häuslichem Setting. 
Die Bedeutung dieses Beufsbildes zeigt sich in der steigenden Last auf der Betroffenen-, Angehörigen-, Organisations- und Systemebene im Bereich der Betreuung, Versorgung und Pflege von Personen mit komplexen Problemlagen aufgrund der Fragmentierung der Gesundheits- und Sozialsysteme sowie der unzureichenden Kommunikation und Kooperation unter den Versorgungseinrichtungen. 

Die Weiterbildung Case Management gemäß § 64 Gesundheits- und Krankenpflegegesetz wird in Kooperation der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL und des AZW angeboten.

Ausbildungsziele
  • Vermittlung von vertieften, aktuellen Kenntnissen in der Theorie und Praxis des Case Management 
  • Vermittlung von Verfahrenssicherheit in der Fallsteuerung 
  • Befähigung zur ressourcen- und netzwerkorientierten Arbeit 
  • Vermittlung von Grundkenntnissen auf dem Gebiet der Systemsteuerung und Anwendungsbezüge 
  • Reflexion der Rolle und Funktionen im Case Management, des beruflichen Selbstverständnisses, der Spannungsfelder und der berufsethischen Prinzipien 
Berufsperspektiven

Case ManagerInnen werden vorrangig im Krankenhaus (Entlassungsmanagement), in der Gemeinde bzw. in mobilen Pflege- und Betreuungsorganisationen oder in Krankenkassen eingesetzt. 

Abschluss
  • AbsolventInnen erhalten ein Zertifikat der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL in Kooperation mit dem AZW. 
  • Für AbsolventInnen des „Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege“ zählt der Universitätskurs-CM zu den Weiterbildungen § 64 GuKG. Sie erhalten ein Weiterbildungszeugnis gemäß § 64 des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes. Dieses Berechtigt zur Führung der Zusatzbezeichnung „Case und Care Management“.

Detaillierte Informationen zum Kursinhalt und der Anmeldung erhalten Sie HIER.